Emsdettener Kunstverein e.V.

Kristian Niemann / Michel M.

INTER_VISIONEN

22. Mai – 19. Juni 2016

Der Emsdettener Kunstverein zeigt vom 22. Mai – 19. Juni 2016 die Ausstellung „INTER_VISIONEN“ mit Arbeiten der Künstler Kristian Niemann und Michel M.

Kristian Niemann arbeitet mit Stein, schafft Skulpturen aus Sandstein oder Diabas, entwickelt im harten Gestein weiche, fließende Formen, die figürliche Konturen andeuten, ohne je gegenständlich zu werden. In seiner neuen Werkreihe entstehen Architekturen, Stadtansichten, Hochhaussilhouetten aus Resten von Granit- oder Marmorstücken. Diese Objekte und Geflechte deuten Aspekte der menschlichen Zivilisation und gesellschaftlichen Entwicklung an, thematisieren das Aufsteigen und Emporstreben. Daneben zeigt er in der Ausstellung Serien seiner Druckgrafiken, die er als Form- und Strukuranalysen von Marmor- oder Granitplatten abzieht. So entsteht eine Archäologie der Lineatur.

Der Zeichner und Grafiker Michel M. präsentiert in der Ausstellung große, mehrere Meter lange handgezeichnete Panoramen auf Papier, die eine Geschichte zu erzählen scheinen und doch rein intuitiv entstehen. Aus einem Geflecht aus feinen Linien und Schraffuren formen sich Gesichter und Figuren, die miteinander verwoben sind, zum Teil klar zu erkennen, dann wieder rätselhaft, geheimnisvoll und irritierend. Diese Figuren erinnern an den wild-wuchernden, expressiven Zeichenstil von Horst Janssen. Teil der Ausstellung ist auch das Objekt „Verwahrungsturm“, ein vierwandiger Raum, den Michel M. betritt und bezeichnet. Räumlich eingeschlossen und doch für die Außenwelt beobachtbar hält der Zeichner einen visuellen Monolog. Noch vor Ausstellungsbeginn lädt der Künstler zu öffentlichen Bezeichnungsterminen am 18. Mai und 19. Mai jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr in die Galerie Münsterland ein.

In der Ausstellung begegnen sich zwei Künstler, die sich intellektuell mit dem Prozesshaften auseinandersetzen und dafür unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen finden.

Vernissage am Sonntag, 22. Mai 2016 um 11.30 Uhr in Anwesenheit der Künstler. Es spricht die Kunsthistorikerin Dr. Andrea Brockmann. Musikalisch wird die Vernissage begleitet von elektroakustischen Klängen des Musikers Marcus Beuter.

Finissage am Freitag, 17. Juni 2016, von 18.00-20.00 Uhr. Im Rahmen der Ausstellung "Inter_Visionen" findet eine gemeinsame Aktion von Marcus Beuter, Kristian Niemann und Michel M. in den Räumen der Galerie Münsterland statt. Marcus Beuter hatte bereits die Eröffnung der Ausstellung klanglich begleitet. Die Künstler beschreiben die Aktion folgendermaßen: Eine freie Improvisation folgt dem Moment, dem Augenblick, und ist demnach auch nicht vorhersehbar. Dem Titel der Ausstellung folgend werden die Künstler einen Schwerpunkt auf das gemeinsame Begegnen in den verschiedenen Kunstformen legen, die sich auf »das spezi-fische Abenteuer der Kunst, etwas zu sagen, das man, bevor man’s gesagt hat, keineswegs schon wusste« (Albecht Fabri) auf ihre je eigene Art einlassen.

Zur Person

Michel M.wurde 1964 in Osnabrück geboren und lebt in Münster. Nach seinem Studium an der Fachhochschule für visuelle Kommunikation und Design in Münster arbeitet der Künstler heute in seinem Atelier im Künstlerhaus BEM Adam in Soest. Er ist Künstlermitglied im Kreiskunstverein Beckum-Warendorf und in der internationalen Künstlergruppe „Sintos“.

Kristian Niemann, 1958 in Ibbenbüren geboren, hat Kunst und Kunsttherapie an der Freien Kunststudienstätte Ottersberg bei Bremen studiert. Heute lebt und arbeitet der Bildhauer in Saerbeck. Seit 2015 ist er Vorsitzender des Welbergener Kreises, der Künstlervereinigung im Kreis Steinfurt.

Die Ausstellung kann in der Zeit vom 22. Mai – 19. Juni 2016 immer donnerstags und freitags von 16.00 bis 20.00 Uhr, samstags von 15.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr in der Galerie Münsterland besichtigt werden.



Ausstellungsarchiv



Unsere Ausstellungsräume

Galerie Münsterland
Friedrichstraße 3
48282 Emsdetten



Geschäftsstelle

Martina Lohaus-Selmer
Im Holtkamp 8
48282 Emsdetten

Telefon (02572) 9510957
Telefax (02572) 9510958

Kontaktformular